letzte Einsätze  

Nr.34/2020
31.03.2020 um 18:47 Uhr THL RD, Drehleiter, THL RETTUNGSKORB
Nr.33/2020
28.03.2020 um 13:38 Uhr THL klein, Straße reinigen, THL 1
Nr.32/2020
24.03.2020 um 15:02 Uhr THL klein, allgemein, THL 1
Nr.31/2020
17.03.2020 um 09:24 Uhr THL klein, Straße reinigen, THL 1
   

Anmeldung  

nur für Mitglieder

   

33 Jugendliche aus den Feuerwehren Bruck, Nittenau, Fischbach, Stefling und Kemnat bei Fuhrn hatten einen sehr aufregenden Tag, denn sie legten bei der Feuerwehr Bruck die Prüfung zur Jugendflamme ab.
Agnes Feuerer

BRUCK. Sechs davon absolvierten die Jugendflamme I und 27 die Jugendflamme II. Die Ausbilder der jungen Feuerwehrleute waren absolut stolz auf ihren Nachwuchs, denn alle haben die Prüfung bestanden. Kreisbrandmeister Armin Jehl lobte den sehr guten Ausbildungsstand und bedankte sich bei den Jugendwarten für die guten Ausbildung.

Dann bat er die Jugendlichen weiterzumachen und bei der Stange zu bleiben. Der 3. Bürgermeister der Stadt Nittenau, Jürgen Kuprat gratulierte den Jugendlichen, auch im Namen der beiden Bürgermeister aus Nittenau und Bruck und bedankte sich bei den jungen Teilnehmern dafür, dass sie den Stress der Prüfung auf sich genommen haben. Auch er bat sie, dabei zu bleiben, „denn Ihr seid die Stütze und die Zukunft der Feuerwehr“, betonte Kuprat. (taf)

 

Quelle: Mittelbayerische Zeitung

 

   
© FF Bruck i. d. OPf