Unwetterwarnung


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/16/d13593027/htdocs/03/modules/mod_eiko_unwetter/tmpl/layout_1.php on line 32
Wetterwarnung für Kreis Schwandorf :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr
   

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/16/d13593027/htdocs/03/modules/mod_eiko_unwetter/tmpl/layout_3.php on line 60
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
   

letzte Einsätze  

Nr.111/2019
21.11.2019 um 09:27 Uhr THL klein, allgemein, THL 1
Nr.110/2019
16.11.2019 um 17:47 Uhr THL klein, Straße reinigen, THL 1
Nr.109/2019
15.11.2019 um 14:59 Uhr Brand Gewerbe / Industrie, Sägewerk / Schreinerei, B 4
Nr.108/2019
13.11.2019 um 14:29 Uhr V U, mehrere PKW, THL 2
   

Anmeldung  

nur für Mitglieder

   

Patrick Allen ist neuer Kommandant

Die Brucker Feuerwehr wählte eine neue Führungscrew. Stellvertreter ist Stefan Rötzer. Robert Weinfurtner und Harald Fickweiler gaben ihre Ämter ab.

Bürgermeister Hans Frankl, der neue erste Kommandant Patrick Allen und sein künftiger Stellvertreter Stefan Rötzer sowie KBM Armin Jehl Fotos:tlf     Bürgermeister Hans Frankl, der neue erste Kommandant Patrick Allen und sein künftiger Stellvertreter Stefan Rötzer sowie KBM Armin Jehl Fotos:tlf

BRUCK. Generationswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck: Die bisherigen Kommandanten Robert Weinfurtner und Harald Fickweiler machen nach 15 Jahren Platz für Patrick Allen und Stefan Rötzer. Bürgermeister Hans Frankl und KBM Armin Jehl fanden nur lobende Worte für die scheidenden Führungskräfte.

Der Unterrichtsraum im Brucker Gerätehaus war mit knapp 40 Aktiven voll besetzt, als Bürgermeister Hans Frankl auch Kreisbrandmeister Armin Jehl zur Kommandantenwahl der Stützpunktwehr begrüßte. In einer kurzen Ansprache blickte Frankl zurück ins Jahr 1999, als Robert Weinfurtner und Harald Fickweiler als gleichberechtigte stellvertretende Kommandanten von Hans Gloetzl gewählt wurden. Nach Gloetzls altersbedingtem Ausscheiden im Jahr 2002 übernahm Weinfurtner dessen Kommandantenposten und Fickweiler fungierte als sein Stellvertreter. Nach „15 Jahren an vorderster Front, in der das Feuerwehrwesen einen großen Wandel vollzog“, so Frankl, sei es der Wunsch der beiden gewesen, ihr Amt in jüngere Hände abzugeben. Unter der Führung von Weinfurtner und Fickweiler sei immer großer Wert auf die Nachwuchsarbeit gelegt worden, „deren Früchte man nun ernten könne“.

 

Ins gleiche Horn stieß KBM Armin Jehl, der die Zusammenarbeit als „schöne Zeit“ bezeichnete, aber sich auch zugleich sicher zeigte, dass die Nachfolger nahtlos in die Fußstapfen der scheidenden Kommandanten treten würden. Im Namen der Feuerwehrführung des Landkreises überreichte er an Robert Weinfurtner und Harald Fickweiler eine Urkunde, in der ihre Verdienste für das Feuerwehrwesen in Bruck festgehalten sind.

Quelle: 

Presselink 1

Presselink 2

   
© FF Bruck i. d. OPf